Mittwoch, 23. Juli 2014

KANNST DU IN DENEN ÜBERHAUPT LAUFEN?

Kannst du in denen überhaupt laufen? Meine Mutter sieht meinen neuesten Einkauf skeptisch an. In der Hand halte ich schwindelerregend hohe High-Heels. Naja so lala, ist meine Antwort. Aber ich kann ja noch üben, dann geht das schon. Für mich gibt es zwei Sorten Schuhe. Die, in denen ich
lange gehen kann und beim Aussuchen große Runden durch das Schuhgeschäft laufe.
Die anderen, die einfach zu schön waren, um sie nicht mitzunehmen und mit denen ich dann maximal kleine Schritte zum Spiegel getrippelt bin.

Schuhe von Otto.de und Gojane.com

Ich bewundere ja die Mädels, die in wirklich allen Schuhen ohne Probleme laufen können. Dazu gehöre ich leider nicht. Meine Füße sind sehr schmal also rutsche ich bei den meisten High-Heels raus. Zudem knicke ich beim Laufen leicht mal nach innen.
Meinen "Hohe-Schuhe-Spaß" lasse ich mir trotzdem nicht verderben. Man fühlt sich damit einfach richtig hübsch. Hat lange Beine und ist gleich mal ein ganzes Stück größer. Der ganze Auftritt verändert sich und man sieht selbstbewusster aus.
Das ist aber noch nicht alles. Ein Schuh mit Absatz sieht einfach an sich schon elegant und wunderschön aus. Klar gibt es auch tolle Boots, die mein Herz höher schlagen lassen, aber die kommen nicht an das High-Heels Feeling ran.

Sonntag, 20. Juli 2014

OUTFIT LA VIE EN ROSE

Es gibt Outfits in denen ich mich einfach ganz besonders wohlfühle. Meistens sind das welche, die ich wirklich geplant habe. Den Look den ich heute trage, habe ich extra für den Lavera-Showfloor zusammen gestellt. Ich wollte ein Outfit, das auf der einen Seite cool und rockig ist, aber auf der anderen Seite ein wenig Boho-Feeling hat. Auch wollte ich sehr gerne eine Blumen-Krone tragen.
Blumen-Krone: Manousche
Jacke+Shirt: Topshop
Lederrock: NewYorker
Schuhe: Jeffrey Campbells
Zwei Wochen vorher habe ich ein bisschen rumgesurft und war auf der Suche nach einer Fransen-Jacke. Ursprünglich hatte ich dabei eine braune Jacke im Sinn. Bei Topshop bin ich dann aber auf dieses Alt-Rosa farbene Modell gestoßen und fand es ganz bezaubernd. Nun die Frage, was dazu kombinieren? Farblich wollte ich mich beim restlichen Outfit eher zurück halten und habe mich daher für ein weißes Shirt entschieden.

Freitag, 18. Juli 2014

LAVERA SHOWFLOOR -MEINE ERSTE FASHION-SHOW

In meinem letzten Post habe ich ja schon über mein Wochenende in Berlin berichtet. Ein wichtiger Teil fehlt noch und das ist mein Besuch beim Lavera Showfloor.
Modebegeistert war ich schon immer. Schon als ich ganz klein war, wollte ich unbedingt mal eine Modenschau live sehen. Also habe ich mich riesig gefreut, dass es jetzt endlich soweit war. Bevor es aber losging gab es noch einige andere Sachen, die ich mit den anderen Bloggern zusammen erleben durfte.

Vor der Show

Schon um zwei Uhr machte ich mich zum Umspannwerk auf und wurde dort gleich freundlich empfangen. Nach und nach trudelten die anderen Blogger ein. Wir saßen zusammen unter den riesigen Sonnenschirmen. Vor uns eine Vielzahl von Lavera-Produkten. Alles wäre perfekt gewesen. Leider wollte das Wetter nicht mitspielen und wir mussten nach drinnen flüchten, weil es plötzlich ganz stark zu winden und zu regnen anfing.
Drinnen war dann Zeit, um die anderen Bloggerinnen kennen zu lernen und leckere Bionade Cocktails zu schlürfen.
Danach konnten wir uns schonmal eine Probe der Show von Prophetik ansehen. Das Lavera-Team hatte an alles gedacht und so gab es super leckeren Fingerfood, als Stärkung für zwischendurch. Zusätzlich hatten wir die Gelegenheit uns ausgiebig über die Produkte von Lavera zu informieren und sie zu testen. Bei professionellen Visagistinnen konnte man dann nochmals sein Make-up auffrischen lassen.

Mittwoch, 16. Juli 2014

WOCHENENDE IN BERLIN + EINES MEINER OUTFITS

Von Lavera wurde ich nach Berlin eingeladen und bin gleich mal ein paar Tage länger geblieben. Mein Freund hat dann zum Glück auch noch Urlaub bekommen. Zusammen hatten wir dann eine tolle Zeit in Berlin. Zum Lavera Showfloor werde ich nochmals einen extra Post schreiben. Aber es war auf jeden Fall ein tolles Erlebnis eine Fashion-Show mal live zu sehen. In diesem Artikel soll es aber um die Sachen gehen, die ich sonst noch so in Berlin gemacht habe.
Wir haben es eher ruhiger angehen lassen. Im Frühjahr waren wir ja schonmal in Berlin und haben sehr viel Kultur gemacht. Diesmal haben wir Berlin eher genossen.


T-Shirt: Esprit
Gürtel: Vintage
Shorts: Ebay

Anfahrt&Hotel

 Am Donnerstag bin ich schon allein nach Berlin gereist. Die Bahnfahrt hat super geklappt. Nur mein schwerer Koffer war nicht sehr hilfreich beim Fahren mit der U-Bahn. Nachdem ich bei der letzten U-Bahn Stadion den Koffer noch die Treppen hochtragen musste, war ich erstmal richtig fertig. Das Hotel habe ich dann zum Glück sehr schnell gefunden. Übernachtet haben wir im Novum Gates Hotel in Berlin Charlottenburg. Als ich in das Zimmer kam, war ich erstmal richtig positiv überrascht. Das Zimmer war sehr groß und stilvoll eingerichtet. Letztes Mal waren wir ja in einer Jugendherberge, in der es kein richtiges Bad und keine Schränke gab. Das war diesmal ganz anders, dass Bad war groß und ein besonderes Highlight, war die Dusche mit Regenwasser-Duschkopf.

Freitag, 11. Juli 2014

BOHO DEKORATIONS IDEEN ZUM SELBER MACHEN

Mit meinem baldigen Umzug, rückt auch das Thema Wohnen immer mehr in mein Blickfeld. Ich bin schon fleißig am Pinnen und Collagen mit Wohn-Ideen sammeln. Natürlich ist das Buget als Studentin eher begrenzt, deswegen will ich auch einige Sachen selber machen. Heute möchte ich euch schonmal sechs meiner Lieblings-Do-It-Yourselfs zeigen. Mit denen man in seiner Wohnung schöne Akzente setzen kann. 

Amethyst Spiegel

Dieses Do-it-yourself hat mir auf Anhieb so gut gefallen, dass ich mir schon Steine bestellt habe, um es selber nachzubasteln. Es sieht zwar recht aufwändig aus, aber für jemand, der Edelsteine so toll findet wie ich, ist das Endergebnis einfach perfekt.

Dienstag, 8. Juli 2014

FOTOSHOOTING MIT ELENA

Nachdem die Fotografie auf meinem Blog in letzter Zeit etwas untergegangen ist, möchte ich euch heute mal wieder eine Serie zeigen. Sie ist vor zwei Wochen an einem Freitag Abend im schönen goldenen Sonnenuntergang entstanden. Im Endeffekt hatten wir dann nur etwa eine halbe Stunde Shooting-Zeit. Dennoch sind meiner Meinung nach ein paar schöne Ergebnisse entstanden.


Hair&Make-Up: Michelle K.

Sonntag, 6. Juli 2014

DER BITTERE GESCHMACK DES SCHEITERNS

Da war sie. Die letzte Mail von einer Hochschule, bei der ich mich beworben hatte. Zuvor nur Absagen. Am Anfang war noch viel Hoffnung da, doch mit jeder Absage, wurde diese Hoffnung kleiner. Wirklich etwas erwartet habe ich in der letzten E-Mail nicht mehr. Damit sollte ich auch recht behalten:" Es tut uns leid, leider haben sie die Mappen-Prüfung für den Studiengang Kommunikationsdesign nicht bestanden. Dieser Satz, der einem jedes Mal für eine Sekunde den Boden unter den Füßen weg zieht.

 Ich denke daran, was für Zeichnungen, Skizzen und Fotografien in der Mappe waren. Wie viel Stunden ich daran gesessen bin. Wie ich mühevoll jede Arbeit auf Pappe aufgeklebt habe. Irgendjemand hat mal gesagt, dass man es nicht persönlich nehmen soll, wenn seine Mappe abgelehnt wird. Doch eine Mappe ist nun mal verdammt persönlich. Man packt das rein, für das man sich interessiert, vor dem man Angst hat, oder was einen glücklich macht. Man glaubt das man eine Chance hat, wenn man sich nur genug anstrengt.

Doch diese Chance erträumen sich viele. Bei den Unis, an denen ich mich für Fotodesign oder Kommunikationsdesign beworben habe, versuchen es hunderte. Am Ende erhalten 10-15% einen Studienplatz. Diese Zahl ist ernüchternd und für manche ist es unverständlich, dass ich es überhaupt probiert habe.

Mittwoch, 2. Juli 2014

BEAUTY-TEST GIVENCHY VERY IRRESTIBLE

Eine Sache, die mich schon seit Ewigkeiten verzaubert sind Düfte. Als ich klein war, bin ich durch den Garten gelaufen und habe an jeder Pflanze gerochen. Ganz besonders toll fand ich unseren Kräutergarten. Von Liebstöckel bis Orangen-Thymian, ich habe versucht mir alle Namen einzuprägen. Später kamen dann Parfums, was natürlich nochmals eine ganz andere Duft-Welt ist. Bei Parfums liebe ich außergewöhnliche Düfte mit orientalischen, warmen Noten. Oft sind die Düfte die ich mag auch sehr floral und sinnlich.

  Der Duft

Das Parfum Very Irrestible von Givenchy gefällt mir,  da es genau das ist, blumig und feminin. Von der Beschreibung her habe ich jedoch eher an einen schwereren Duft gedacht. Einer den man zu einem bodenlangen schwarzen Abendkleid trägt.

Mein Duftempfinden ist jedoch, dass es eher ein Sommer Duft ist, den man gut tagsüber zu einem luftigen Kleid tragen kann. Er ist nicht aufdringlich aber mit der blumigen Duftkomposition schwingt doch eine gewissen Stärke mit.
Nach dem ersten Aufsprühen entfaltet sich ein starkes Blumen Bouquet im Raum,  was mich immer sehr begeistert. Nach ein paar Minuten wird der Duft jedoch feiner und leiser. Dieser zarte Duft bleibt dann für mehrere Stunden so bestehen. Die Basis-Note des Dufts ist nicht sehr stark ausgeprägt, diese nimmt man kaum wahr. Dies trägt zum Gefühl bei, dass der Duft sanft und leicht ist.

Sonntag, 29. Juni 2014

SCHICKES OUTFIT MIT TÜRKISEM ROCK UND HUT

Seit dem ich meinen Haaren ein türkises Dip-Dye verpasst habe, ist ein mein türkiser Rock wieder eines meiner Lieblingskleidungsstücke. Ich finde es einfach super schön, dass die selbe Farbe, die in meinen Haaren ist, wieder in meinem Outfit vorkommt. Der Look ist allgemein eher schick, aber ich finde durch den Hut und die bunten Haare ist er alles andere als spießig.
Hut: Claires
Bluse: H&M
Weste: Vintage
Rock: Primark
Schuhe: Schuhtempel24
So ein Outfit würde ich für ein Essen in einem Restaurant oder einen Kino-Besuch wählen. Nächsten Monat stehen schon einige Sachen an, auf die ich mich sehr freue. Zum einen geht es für mich wieder nach Berlin und ich darf zum Lavera Showfloor. Ich werde dann noch ein paar Tage länger bleiben und Zeit mit meinem Freund in Berlin verbringen. Nächste Woche geht es für mich auf ein Starbucks-Event, aber nicht als Blogger, sondern mit meinen Blumen-Kränzen. Ansonsten steht noch ein Shooting mit einem Model an, mit dem ich mich sehr gut verstehe und ich freu mich sie endlich mal wieder zu treffen.

Freitag, 27. Juni 2014

BUFFALO BLOGGER EVENT IN MÜNCHEN

Nachdem ich ja letzten Monat auf meinem ersten Blogger-Event war, durfte ich diesen Monat schon wieder auf ein Event. Über Silk&Salt bekam ich eine Einladung zum Buffalo Blogger Event in München. Zusammen mit ca. 30 anderen Bloggerinen durfte ich mir die Kollektion ansehen und sogar ein Paar Schuhe aussuchen und mit nach Hause nehmen.



Das Event fand letzten Dienstag am Abend statt. Ich war schon etwas früher da, also konnte ich noch ein paar Bilder von meinem Outfit machen. Das Outfit, dass ich auf das Event getragen habe, war ein sommerlicher Mix aus lässigen Boho-Teilen, wie einem Haarband und einer dünnen Fransen-Jacke und coolen Basics wie dem schwarzen High-Waist-Rock.