Freitag, 18. April 2014

Blogparade: Ein Haariger Rückblick

Gestern habe ich aus langweile mal meine Facebook-Chronik durchstöbert. Dabei habe ich viele Bilder entdeckt, die ich schon längst vergessen hatte. Was ich auch spannend fand, war mir die Veränderung meiner Haar anzusehen. Also habe ich mir gedacht, warum nicht mal einen Rückblick machen. Da ich super gerne auch die Veränderung von anderen sehen würde, möchte ich hiermit eine kleine Blogparade starten. Diese soll einen Monat dauern und alle Posts zu diesem Thema werde ich hier unter meinem Beitrag verlinken. Bitte verweist in eurem Beitrag auf meinem Post, in dem man dann die gesammelten Beiträge finden kann.


Immer Blonder immer länger

Von Natur aus habe ich dunkelblonde Haare, also die Haarfarbe die niemand wirklich haben will. Also habe ich schon früh angefangen sie mit blonden Strähnchen aufzupeppen. Na gut Strähnchen waren das nicht wirklich. Eher dicke fette Balken. Damals hat mich das aber noch nicht wirklich gestört. Als Tendenz kann man sagen, dass meine Haare mit der Zeit immer länger und vor allem immer blonder wurden. Bei jedem Friseur-Besuch gab es ein paar mehr Strähnchen. Im Sommer wurden die Haare natürlich auch heller. Mit allerlei Hausmittelchen wie z.B Honig oder Zitronen-Saft habe ich auch viel rumexperimentiert. Irgendwann habe ich dann das John Frieda Go Blonder Spray entdeckt. Damit wurden meine Haare nochmals um einiges heller. Selbst meine Augenbrauen waren vor meiner Blond-Sucht nicht sicher. Irgendwann hatte ich dann Haare, wie ich sie wollte und um die ich auch oft beneidet wurde. Klar mit richtig langen blonden Haaren fällt man auf, aber so mit 16 kam dann der Wendepunkt.

Dienstag, 15. April 2014

Florale Wohnungs-Deko

Der Frühling hat ja leider noch ein paar Start-Schwierigkeiten. Wie wäre es also mit schöner, bunter Blumen-Deko. Also habe ich mich mal im Internet auf die Suche, nach tollen Inspirationen und Einrichtungs-Gegenständen, gemacht. Bei denen vielleicht auch das ein oder andere Teil für euer Zuhause dabei ist. Ganz verliebt bin ich in Kissen mit Blumen-Aufdruck. Einen neuen Stuhl zu kaufen, da fehlt mir gerade eindeutig das nötige Kleingeld. Aber so kleine süße Sachen wie Kissen, Teller, Bilderrahmen gehen ja immer.
Floral Home decor
Eine neuer Bettbezug steht in nächster Zeit auf jeden Fall an. An meinem alten habe ich mich einfach satt gesehen. Das Modell mit rosa Rosen von Witt Weiden ist bis jetzt mein Favorit. Da kann ich mich dann wie eine Prinzessin einkuscheln.
Es gibt nichts schöneres als frische Blumen. Traurig finde ich aber, dass sie meisten Schnittblumen schon nach ein paar Tagen wieder verblüht sind. Natürlich können künstliche Blumen die echten nicht ganz ersetzten. Man hat jedoch einfach viel länger Freude dran und es gibt ja auch einige richtig tolle Modelle, deren Farbe man dann perfekt auf die Wohnung abstimmen kann.

Mögt ihr blumige Einrichtung oder ist euch das zu verspielt und mädchenhaft?


Sonntag, 13. April 2014

OUTFIT: Blumiger Boho-Look

Gestern war ich mit meinem Freund am See, um ein paar Bilder für meinen Blog zu machen. Dort haben wir dieses tolle hohe Schilf entdeckt, dass sich super für Fotos eignet. Ursprünglich wollte ich ja eigentlich ein paar Bilder mit blühenden Bäumen machen. Der Hintergrund mit dem Schilf passt aber finde ich viel besser zum Boho-Outfit. Inspiriert wurde ich zu diesem Look von der detailreich verzierten Tasche von Bright Boho. Dazu ist das blumige Haarband eine tolle Ergänzung. Sonst habe ich das Outfit eher schlicht gehalten, so dass die Farben und Muster der Tasche gut zur Geltung kommen.
Tasche: Bright Boho
Shorts: Vintage
Bluse: H&M
Haarband: Manousche
Nach dem Fotografieren habe ich meinen Freund als Dankeschön fürs Fotografieren noch auf einen Eisbecher eingeladen. Alles in allem war es ein richtig entspannender Tag.
Am Vortag war es nicht ganz so entspannt, da war ich nämlich bei einem Foto-Shooting in München. Dort habe ich tolle Bilder für meinen Online-Shop Manousche geschossen. Ganz romantisch mit Flower-Crowns, langen Kleidern und Blüten. Ich bin wirklich ganz begeistert von den Ergebnissen. Deshalb kann ich auch gar nicht mehr mit dem bearbeiten aufhören. Die Bilder sind für meinen neuen Online-Shop, der Tictail-Store hat mir einfach nicht mehr gereicht. Ich bin schon ganz gespannt darauf euch den Shop zu zeigen, da wirklich sehr viel Herzblut drin steckt. Vom Logo bis zum Website-Design habe ich alles selber gemacht. Bis nächstes Wochenende ist er aber denk ich komplett fertig und vorzeigbar.

Übrigens läuft mein Def-Shop Giveaway noch genau eine Woche, also vergesst nicht euch einzutragen, wenn ihr gewinnen möchtet.


Mittwoch, 9. April 2014

PERSÖNLICHES: 3 DINGE DIE MICH WÜTEND MACHEN

Ja der Hulk, da auf dem Bild, das bin ich. Zugegeben so grün werde ich normalerweise nicht, wenn ich sauer bin, aber der Gesichtsausdruck ist ganz gut getroffen. Allgemein versuche ich die Welt ja positiv zu sehen. Doch es gibt einfach Dinge,  die mich richtig auf die Palme bringen. Einmal gibt es Sachen, die begünstigen, dass ich sehr reizbar werde und andere Sachen können mir den ganzen Tag verderben. 


1. Lästerschwestern

Zugegeben ich lästere auch. Ich denke jeder tut das und manchmal ist einem das nicht mal richtig bewusst. Aber was ich einfach nicht leiden kann,  sind Leute, die wirklich an allem etwas auszusetzen haben.
Ist das Wetter regnerisch, ist das doof, weil sie ja rausgehen und shoppen wollen. Ist es dagegen warm, ist es ihnen viel zu heiß. Zudem wollen sie ja eh nicht XY in der Stadt begegnen. XY ist eh immer so komisch freundlich zu ihnen. Mit XY wollen sie ja aber auf keinen Fall was zu tuen haben, weil XY mit YY befreundet ist...
So eine Erklärung kann sich dann über Stunden hinziehen. Am Ende das Gesprächs weiß man dann nur zwei Dinge. Eigentlich wollte ich mir das nicht anhören. Zweitens wenn ich jetzt weggehe,  findet die Lästerschwester mindestens fünf Dinge, die wirklich schrecklich an mir sind. Über diese Dinge muss sie dann gleich mit jemand anderem lästern. 

Sonntag, 6. April 2014

OUTFIT WEIßES KLEID, JEANS-HEMD UND FLOWER-CROWN

Heute gibt's einen eher sanften Mädchenhaften-Look. Sonst bevorzuge ich ja eher dunkle Töne. Die letzten Wochen finde ich aber auch gefallen an helleren und bunten Tönen. Was mir eigentlich auch viel besser steht. Mal sehen, ob sich das auf Dauer durchsetzt oder ich wieder schwarzen Leder-Looks verfalle.
An meiner Frisur will ich auch bald mal wieder etwas ändern, die Haare sind jetzt so lang und so 10cm ab fallen denk ich überhaupt nicht auf. Dann sind sie auch endlich wieder gesünder. Was ich mir auch überlegt habe, ist mir einen Pony zu schneiden, aber ich bin mir noch nicht sicher, ob mir das dann auch auf Dauer gefällt. Vielleicht ist das gerade auch nur so eine Ich-will-unbedingt-etwas an meinen Haaren ändern-Phase. 

Flower-Crown: Manousche
Kleid: Kristine's Collection
Jacke: Vintage
Schuhe: Tamaris
 Nach dem Mittagessen fahre ich dann heute noch mit meinem Freund in die Therme. Bei meinem Praktikum im Foto-Studio hatten wir einen Auftrag für die Therme und alle beteiligten haben dann Gutscheine geschenkt bekommen. Das Ganze habe ich schon länger aufgeschoben, weil ich die lange Hinfahrt so stressig finde. Vor allem wenn man dann aus dem warmen Blubber-Becken kommt bin ich sehr oft sehr sehr müde. Gestern hat mein Freund aber nicht mehr locker gelassen und mich überzeugt, dass wir heute hinfahren.

Falls ihr mein Def-Shop Giveaway noch nicht gesehen habt, würde ich mich freuen, wenn ihr noch mitmacht.

Donnerstag, 3. April 2014

DIY: DIP DYE MUSCHEL-KETTE

Warum den Dip-Dye Trend nicht auch mal auf Schmuck ausweiten? Das hab ich mir heute gedacht und mich gleich mal an ein paar Muscheln versucht. Falls ihr das auch ausprobieren wollt, muss ich euch aber vorwarnen. Bitte macht das irgendwo, wo ihr nicht all zu viel dreckig machen könnt und sorgt dafür, dass ihr niemandem die Haustür öffnen müsst, oder aber das Telefon klingelt. Euro Hände werden nämlich aussehen als hättet ihr einen Schlumpf umgebracht und so schnell bekommt man die Farbe auch nicht ab. 
Trotz der Farbschlacht bin ich froh, dass ich das ganze ausprobiert habe. Es ist ein richtig schönes Meerjungfrauen-Schmuckstück geworden, dass ich bestimmt sehr gerne anziehen werde.
Jetzt aber zur Anleitung.

Sonntag, 30. März 2014

INSPIRATION: BLAUES SOMMER-FEELING


Ein wolkenloser blauer Himmel, weiße Möwen kreisen über mir. Ich sitze in einem Straßen-Cafe, höre italienische Wortfetzen. Vor mir ein leckerer Erdbeer-Becher mit einer extra Portion Sahne. Wenn ich die Straße herunter sehe, kann ich das in der Sonne glitzernde Meer sehen. Die blauen Wogen spülen über den warmen Sandstrand, der voll von bunten Handtüchern und Menschen ist, die die Sonne genießen.
Genauso sieht eine Episode aus meinem Urlaubs-Tagtraum-Buch aus. Eine Farbe, die immer wieder auftaucht und die ich wie keine andere mit Urlaub und Sommer verbinde, ist die Farbe Blau.
Da ihr bestimmt, wie ich, gerne schon einmal ein bisschen vom Sommer träumen wollt, habe ich ein paar Inspirations-Bilder zum blauen Sommer-Feeling zusammengesucht.



Zusätzlich habe ich die schönsten blauen Kleidungsstücke, aus dem Online-Shop kleidoo, herausgesucht. Mit denen ihr schon mal ein bisschen Sommer-Laune in euren Frühlings-Kleiderschrank bringen könnt.
Bei kleidoo findet ihr ausgefallene und moderne Kleidung, die ihr ganz bequem online ordern könnt. 
Mir gefällt vor allem, dass es zwar viele Sachen gibt, diese aber sehr gut ausgewählt sind, so dass ich auf fast jeder Seite ein Kleidungsstück finde, das mir sehr zusagt.
Ganz besonders angetan hat es mir der hellblau und weiß gestreifte Bikini, den ihr auch in der Collage sehen könnt. 

Freitag, 28. März 2014

OUTFIT BEEREN-KRONE UND JEANS-SHORTS

Nachdem ich diese Woche bei meinen Verwandten in Hessen war, habe ich gemerkt wie schwer mir das Leben ohne Internet fällt. Es gibt einfach immer tausend Dinge, die nicht warten können. Ein neuer Verkauf will bestätigt werden, eine Frage zur einer Spezial-Anfertigung muss beantwortet werden. Zudem fällt das geliebte Bloglovin, Pinterest, und Facebook durchstöbern weg. Zum Glück blieb mir noch das Bilder bearbeiten. Den Look den ich euch heute zeige hatte ich schon länger auf meiner Festplatte und jetzt habe ich es endlich geschafft in fertig zu machen. 
Flower Crown: Manousche
Shirt: Mötivi
Necklace: Angels&Bandits
Tights: Ebay
Shoes: Tamaris
 Die Krone, die ich trage war eigentlich eine Sonderanfertigung für eine Hochzeitsrednerin auf einer Mittelalter Hochzeit. Ich fand sie aber so schön, dass wir sie jetzt auch ganz normal in unserem Shop anbieten. Natürlich wollte ich auch gleich mal einen Look damit machen. Kombiniert habe ich sie mit einem weißen Top, aus dem Schrank meiner Mutter. Ich schaue immer sehr gerne in ihrem Schrank, weil ich da immer mal wieder das ein oder andere Kleidungs-Schätzchen finde, dass dort schon länger unbeachtet herumhängt.
Damit das ganze nicht all zu brav aussieht habe ich noch meine geliebten Jeans-Shorts und eine gepunktete Strumpfhose dazu angezogen. Die kennt ihr ja schon aus meinem letzten Outfit-Post.

Für alle die wie ich aus der Nähe von Augsburg kommen und Lust haben ihr alten Klamotten zu Tauschen, kann ich die Kleidertausch-Party empfehlen. Ansonsten werde ich diesen Wochenende nach München fahren, weil an der Fh-München Studieninformations-Tag ist.


Mittwoch, 26. März 2014

GIVEAWAY: 50 EURO DEF-SHOP GUTSCHEIN

Sobald eine neue Jahreszeit anbricht, habe ich oft sehr große Lust meinen Kleiderschrank ganz neu zu gestalten. Andere Farben, neue Trends und endlich die alten grauen Winter-Sachen loswerden. Da es euch bestimmt ähnlich geht, habe ich mir gedacht, dass ich mal ein Frühlings-Gewinnspiel starte. Wie wäre es also mit ein paar Pastell-Farbenen Sneakers oder einer Cap mit ausgefallenem Motiv. Was es mir besonders angetan hat sind Prints mit Flamingos oder tropischen Motiven wie Palmen. All diese super lässigen Sachen gibt es bei Def-Shop.
Falls ihr nun Lust bekommen habt, euren Kleiderschrank nach dem Frühjahrs-Putz wieder aufzufüllen, habe ich einen 50 Euro-Gutschein für Def-Shop für euch. Damit will ich mich bei den lieben Lesern meines Blogs bedanken und hoffe, dass ich einem von euch mit dem Gutschein eine schöne Freude machen kann.


Sonntag, 23. März 2014

OUTFIT SONNIGER LOOK MIT COMIC SHIRT UND HAARBAND

D: Kennt ihr diesen Moment, wenn ihr rausgeht, die Sonne scheint und man den Frühling schon förmlich riechen kann. Das macht mir immer gleich richtig gute Laune. Die hat sich dann gleich auch auf meine Outfit-Wahl übertragen.
Ich trage ein Shirt in Tomaten-Rot. An sich steh ich ja nicht so sehr auf knallige Farben, aber die Farbe lässt meine winterblasse Haut immer ein bisschen gesünder aussehen. Das Shirt habe ich von einem süßen Kater, namens Likoli, bekommen. Likoli hat nämlich seinen eigenen Online-Shop mit vielen unterschiedlichen Print-Shirts, mit kreativen Motiven.

Sunglasses: Papp Up Store
T-Shirt: Kater Likoli
Shorts: DIY
Bracelet: Angels&Bandits
Tights: Ebay
Shoes: Converse
Haarband: Manousche
Was bei sonnigem Wetter natürlich auch nicht fehlen darf ist eine Sonnenbrille. Zum einen um seine Augen zu schützen, zum anderen finde ich, dass sie ein tolles Accessoire ist um das Outfit ein bisschen "anzucoolen". Meine Sonnenbrille ist vom Label Papp Up Store und wird aus 100% recyceltem Holz hergestellt. Was auch super für kleine Schusselchen wie mich ist, dass man sich auch mal drauf setzten kann ohne, dass etwas passiert. 

E: Are you acquainted with the moment, when you go outside, the sun is shining and you can literally smell the spring. It cheers up my mood pretty much. That good mood transferred on my outfit choice.
I wear a tomato red shirt. Generally speaking I don't like bright colors that much, but this red always gives my skin a healthy look. The shirt I got from a sweet cat named Likoli. Likoli has it's own online-store with many creative print shirts.
What should not be missing at such a sunny weather are some sunglasses. On the one side it protects your eye on the other side it gives your style a cooler look. My sunglasses are made by The Papp Up Store, out of 100% recycled wood.