Sonntag, 21. Dezember 2014

GIVEAWAY MIT MINGA-BERLIN

Socken sind langweilig? Auf keinen Fall. Heute könnt ihr nämlich ein paar bunte Minga-Berlin Socken gewinnen. Die gibt es in allen möglichen Farbtönen. Ob gestreift oder mit Rauten, so ziemlich jedes Muster ist vertreten. Die Socken sind aus Bio-Baumwolle und haben so ein sehr angenehmes Trage-Gefühl. Gewinnen könnt ihr eine Geschenk-Box mit drei verschiedenen Socken im Wert von 29€.
Ich kombiniere die Socken gerne zu lässigen Senkern. Um am Gewinnspiel teil zu nehmen, tragt euch einfach in den Rafflecopter ein. Ich wünsch allen, die teilnehmen viel Glück.

Samstag, 20. Dezember 2014

GASTPOST WEIHNACHTLICHES SHOOTING

Weihnachtliche Stimmung einzufangen, ist Juli von rahmenlos bei ihren Bildern wunderbar gelungen. Ich kann mir auch sehr gut vorstellen, dass sich solche Bilder wunderbar zu Weihnachten verschenken lassen. Ganz besonders an die Familie. Die Fotos sind ohne viele Hilfsmittel entstanden. Was die besondere Stimmung zaubert, sind die Lichterketten, die im warmen Licht strahlen. Falls ihr selber noch gerne Weihnachtliche Bilder fotografieren wollt, habe ich ein paar Tipps für euch.


Accessoires

Sucht alles zusammen, was ihr an Weihnachts-Deko finden könnt. Besonders gut eignen sich:

Mittwoch, 17. Dezember 2014

GESCHENKE FÜR BEAUTY-ADDICTS

Jetzt geht es ja immer rasanter auf Weihnachten zu. Heute habe ich ein paar schöne Geschenk Ideen für Beauty-Queens zusammen gestellt. Also die Mädchen, die sich auch noch über den hundertsten Pinsel in ihrer Sammlung freuen können. Die den Unterschied zwischen Wald-Grün und Smaragd-Grün kennen. Für die, die dass wunderschönste Make-up in ein paar Minuten zaubern können.

Ganz besonders toll finde ich die Kosmetik-Tasche mit den Glubsch-Augen. Als Geschenk Idee finde ich es auch schön, so eine Tasche mit verschiedenen kleineren Geschenken zu füllen. Quasi ein persönliches Geschenk-Set. Falls ihr nach anderen mädchenhaften Geschenk-Ideen sucht, habe ich hier noch einen Beitrag dazu geschrieben.

Sonntag, 14. Dezember 2014

BOHO OUTFIT MIT FRANSEN UND LEDERRUCKSACK

Fransen sind zu einer riesigen Leidenschaft geworden. Das liegt aber nicht einfach daran, dass sie im Sommer ziemlich im Trend waren. Ich finde einfach, dass sie dem Outfit einen unbeschwerten, verspielten Look geben. Dieses Outfit habe ich auch mit dem Gedanken zusammen gestellt, dem Winter-Grau zu trotzen. Gleichzeitig bekommt ihr mit dem Outfit einen kleinen Einblick in mein Wohnzimmer. Das ganz im Boho-Stil eingerichtet ist.
Jacke / Topshop
Blumenkrone / Manousche
Shirt / Hippie Love
Rucksack / Casami Leder
Schuhe / Jeffrey Campbells
Das die Wohnungseinrichtung so gut zu meinem Look passt, finde ich auch sehr praktisch. So musste ich nicht raus in die Kälte und mit fliegenden Haaren im Gesicht kämpfen. Hier stürmt es nämlich schon die ganze Zeit ziemlich kräftig. Außerdem ist es auch schön drinnen Fotos zu machen. Da kann man sich viel mehr Zeit lassen. Ein Outfit ohne Wintermantel fand ich zur Abwechslung auch mal ganz gut. Für die Uni mach ich es meistens so, dass ich eine Jacke über der Jacke anhabe. So habe ich was schickes zum anziehen, muss aber dank meiner dicken Winterjacke trotzdem nicht frieren.

Donnerstag, 11. Dezember 2014

GASTPOST: VIELE KISSEN FÜR EIN KUSCHELIGES BETT

"A bed is not a bed unless it has at least seven pillows." Genau dieser Spruch war es den ich kürzlich auf Twitter las und der mich kurz darauf dazu veranlasste meine Kissen einmal zu zählen und stellte dabei fest, dass nur fünf Kissen mein Bett zieren.
Schon seit einiger Zeit sind Kissen irgendwie so ein Tick von mir und ich könnte alles damit dekorieren, weil sie einfach alles gemütlicher und kuscheliger machen, wie ich finde. 


Ihr könnt Euch nicht vorstellen, wie wunderbar gemütlich es ist, wenn man Sonntag Nachmittag in eine Decke eingekuschelt im Bett liegt und einen schönen Film schaut...Als ich im September umzog war mir bereits im vorraus klar, dass ich unbedingt ein großes Bett brauche. Und zwar nicht für meinen Freund, ich habe schließlich auch keinen, sondern für ganz viele tolle Kissen. Wie man es eben aus vielen amerikanischen Serien kennt, so wollte ich es auch haben! 


Mittwoch, 10. Dezember 2014

DAS PERFEKTE SCHMUCK-GESCHENK FINDEN

An Weihnachten Schmuck zu verschenken finde ich eine sehr schöne Idee. Im besten Fall trägt man so ein Schmuckstück ja über eine lange Zeit. Wenn es dann auch noch eine Erinnerung an einen lieben Menschen ist, ist das natürlich doppelt schön. Was ich aber ganz wichtig finde ist, dass der Schmuck wirklich gut ausgewählt ist. Ihr habe sicher auch das ein oder andere Schmuckstück in eurem Schrank, dass einfach nicht zu euch passt. Das zwar an sich schön ist, aber ihr einfach nie tragt.



Ich möchte heute mal ein paar Tipps geben, wie man den passenden Schmuck findet. Damit sich eure Freundin auch wirklich über euer Geschenk freuen kann:

Gold oder Silber?

Die erste Frage die man sich bei Schmuck stellen sollte, ist die richtige Farbe. Natürlich gibt es viele Mädchen, die beides tragen. Jedoch haben die meisten eine bevorzugte Farbe. Bei mir ist das zum Beispiel Gold. Das hängt damit zusammen, dass mein Hautton eher warm ist. Damit harmoniert das Gold einfach am besten. Der Hautton ist auch der erste Anhaltspunkt. Man sieht meist recht schnell, ob jemand eher ein warmer oder kalter Typ ist. Wenn euch das schwerfällt, hilft euch eventuell mein Artikel zu Farbtypen weiter.

Sonntag, 7. Dezember 2014

DAS KLEINE BIEST

Jeder hat eines. So ein haariges Ding, das einem gemeine Sachen zuflüstert. Mal sitzt es dick und fett in unserer Tasche. Mustert kritisch die Leute die mit uns in der U-Bahn sitzen. Lautstark erhebt es seine Stimme, um ein vernichtendes Urteil über den zu kurzen Rock unserer Sitznachbarin anzustimmen. Dann ist da noch der schmierige Typen, mit viel zu viel Deo und Parfüm. Ein gefundenes Fressen für das kleine Monster. Es könnte stundenlang vor sich hinmeckern.

Shirt/ Coazi

Ganz besonders wohl fühlt sich das Biestchen aber wenn es im kuscheligen Bett liegt. Da kann es stundenlang andere Menschen im Internet inspizieren.  An allem gibt es etwas auszusetzen. Einige von euch haben bestimmt schon den ein oder anderen fiesen Kommentar auf euren Blogs bekommen. Oder eine blöde Anmerkung unter einem Facebook-Post.  Nach dem Motto, hier kennt mich ja keiner, verfasst das kleine Biest fiese Bemerkungen am laufenden Band. Wer so was macht sollte sich wirklich mal Fragen, ob das keine verschwendete Energie ist. Sich die ganze Zeit mit Negativem zu beschäftigen bringt einen dazu auch nur das Negative zu sehen.

Donnerstag, 4. Dezember 2014

GIVE-AWAY BUFFALO FRANSEN TASCHE

Ein ganz besonderes Schmankerl habe ich heute für euch. Ihr könnt nämlich eine super schöne Tasche von Buffalo gewinnen. Während des Buffalo-Blogger Events, ist mir das tolle Stück sofort aufgefallen. Das liegt zum einen an meiner Schwäche für alles was Fransen hat. Zum anderen am tollen Design der Tasche. Sie ist etwas besonders aber gleichzeitig kann man sie durch das schlichte schwarz mit viel kombinieren.

Die Fransen-Tasche ist aus echtem Leder, also hält sie auch wirklich was aus. An der Front befindet sich ein Einsatz in Fell-Optik. Das Innenfutter der Tasche ist ein knalliges Rot. Sie hat eine Innen- und eine Außentasche und zusätzlich noch ein Handyfach. Die Höhe der Tasche sind ca. 20cm und sie hat einen Wert von 130€.
Um zu gewinnen tragt euch einfach in den Rafflecopter ein:

Sonntag, 30. November 2014

ZEIT ZU GEHEN

Manchmal ist es Zeit zu gehen, weil man sich nichts mehr zu sagen hat. Es fällt schwer, man hat doch so viel zusammen erlebt. So viel gelacht und so viel gemacht. Hat stundenlang geredet. Die Zeit vergessen. Niemals dachte man, dass es je anders sein könnte.

Blumenkrone Manousche

Doch das traurige und gleichzeitig schöne ist, Menschen verändern sich. Oder verändert sich der Blick auf die Menschen? Vielleicht beides. Wir sind nicht nicht konstant. Wir verändern uns jeden Tag ein bisschen. Gewohnheiten, Ansichten sogar der Humor, alles ist veränderlich. Erst merken wir es nicht. Auf einmal gibt es Worte und Taten, die einem seltsam erscheinen. Doch irgendwann ist das jemand fremdes, der da vor einem steht. Mit dem man gar nicht mehr viel gemeinsam hat. Trotz der Stunden voller Lachen und Geschichten, trotz der Hoffung, dass es für immer so bleiben wird.

Mittwoch, 26. November 2014

MEIN HOME OFFICE

Hauptsächlich weiß mit ein paar Akzenten in meiner Lieblingsfarbe Gold. So sieht mein Home-Office aus. Mir war es wichtig, den Arbeits-Platz eher ruhig zu gestalten. Jedoch sollte er trotzdem schön sein und zum Denken und Wohlfühlen einladen. Angefangen habe ich mit dem weißen Schreibtisch. Der ist noch von Zuhause. Dazu kamen dann die zwei weißen Regale.

Bei mir ist es so eine Sache mit der Ordnung, meist schaffe ich es schon innerhalb einer Stunde wieder Chaos zu machen. Als kleine Ordnungshelfer habe ich mir einen Halter für Visitenkarten, kleine Boxen zur Aufbewahrung und einen Stiftehalter gekauft. Alles aus durchsichtigem Acryl. Auf dem Tisch befindet sich natürlich mein Macbook, ein Skizzenbuch und mein Terminplaner. Unter dem Tisch und daneben habe ich noch zwei Schränkchen, in denen ich meiner ganzen Ordner und Krimskrams verstaut habe.